Stauden für Biene, Hummel, Schmetterling und Co

Die besten Pflanzen für den insektenfreundlichen Garten

Hummel auf Allium sphaerocephalon

Bienen- und insektenfreundliche Stauden – meine Favoritenliste

Die momentan am häufigsten gestellte Frage in unserer Staudengärtnerei lautet: „Ist diese Pflanze für Bienen und Schmetterlinge attraktiv?“

Durch unsere eigenen Bienenvölker in der Gärtnerei haben wir langjährige Erfahrung darin, was die Lieblingsstauden von Bienen, Schmetterlingen, Hummeln und Co sind. Zuerst aber einige grundsätzliche Informationen:

Blütenbestäubende Insekten wie Bienen, Schmetterlinge und Hummeln sind unersetzlich!
Sie sorgen für eine intakte Wildvegetation und bestäuben weit mehr als die Hälfte aller bei uns vorkommenden Pflanzenarten, sowohl in der Natur als auch im Nutzgarten. Damit sie diesen unverzichtbaren und kostenlosen Einsatz für die Umwelt leisten könne, benötigen sie eine Lebensraum, der ihren Ansprüchen gerecht wird. Dazu gehören vor allem:

  • Ein vielfältige und artenreiche Landschaft bzw. Garten. Vor allem sonnige, offene und nicht wöchentlich gemähte wiesenähnliche Flächen oder Beete sind der Hauptlebensraum für (Wild-)Bienen, Schmetterlinge und Hummeln.
  • Zum Überleben benötigen sie eine ausreichende Pollen – und Nektarversorgung, die vom Frühjahr bis zum Herbst gewährleistet sein muss.
    So benötigt z.B. ein Bienenvolk pro Jahr 50 Kilogramm Nektar und 30 Kilogramm Pollen. Unsere Bienen fliegen dafür bis zu drei Kilometer weit, mehr aber nicht!

Zwei verbreitete Irrtümer hinsichtlich der Bienenfreundlichkeit von Pflanzen sind übrigens:

  • „Pflanzen mit gefüllten Blumen sind für Bienen wertlos.“ Dies ist jedoch nicht pauschal so zu bewerten! Einige stark gefüllte Blumen sind für Insekten wirklich uninteressant. Es gibt aber auch viele gefüllt blühende Pflanzen, die noch Staubgefäße mit sichtbaren Pollen und / oder Nektar bilden können und dadurch als Futterquellen für Bienen attraktiv sind. Außerdem blühen (halb-)gefüllte Blumen oft deutlich länger (also mehr Tage und mehr Stunden pro Tag) und erhöhen dadurch wieder das Nahrungsangebot. Das gleiche gilt für sterile Gartenformen, also Pflanzen die keinen fruchtbaren Samen mehr ansetzen. Diese bilden zwar keinen Pollen, aber dafür oft reichlich und lang anhaltend Nektar. So ist die sterile Bergminze Calamintha nepeta ‚Triumphator‘ durch ihr überreiches und über Monate anhaltendes Nektarangebot bei unseren Bienen die beliebteste Staude überhaupt!
  • „Fremdländische Pflanzen sind für unsere heimischen Insekten nicht interessant.“ Auch diese Meinung ist pauschal keinesfalls richtig! Honigbienen, Hummeln und die meisten Tagschmetterlinge freuen sich auch über nordamerikanische, ostasiatische und kaukasische Wildstauden. Vor allem in Zeiten, wenn die heimischen Wiesenpflanzen wenig blühen, insbesondere im Spätsommer und Herbst sind diese ‚fremdländischen‘ Stauden eine hochwillkommene Nahrungsquelle. Einzig einige spezialisierte Wildbienen sind auf genau festgelegte heimische Wildstauden angewiesen.

Thymus doerfleri 'Bressingham Seedling'

Und hier jetzt unsere subjektiv besten Stauden, nach botanischem Namen geordnet:

Die TOP-30-Liste für Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und Co:

Botanischer Name

Deutscher Name

Blütenfarbe und-Zeit

Allium Arten und –Sorten

Schnittlauch, Bärlauch, Zierlauch

weiß, lila, violettrot, Mai-August je nach Art

Agastache Arten und-Sorten

Duftnessel

violettblau, purpur, weiß je nach Sorte, Juli-September

Aster Arten und –Sorten

Astern

weiß, blau, rosa, rot , Mai-November je nach Art

Calamintha nepeta ‚Triumphator‘

Bergminze

weiß, später hellblau, Juli-September

Caryopteris in Sorten

Bartblume (Halbstrauch)

violettblau, August-Oktober

Centaurea Arten

Flockenblume

rosa, blau, Juni-September je nach Art

Dianthus carthusianorum

Karthäusernelke

purpurrot, Juni-September

Echinacea Arten und –Sorten

Sonnenhut

purpurrot, rosa, weiß, orange je nach Sorte, Juli-September

Echinops bannaticus und E.ritro

Kugeldistel

blau, weiß je nach Sorte, Juli-September

Filipendula ulmaria und F.vulgaris

Mädesüß

weiß, Mai-Juli

Helenium Arten und –Sorten

Sonnenbraut

gelb, orange, rot je nach Sorte, Juni-September

Helianthus microcephalus

Sonnenblume

gelb, August-September

Hypericum Arten und-Sorten

Johanniskraut

gelb, Juni-August

Hyssopus officinalis

Ysop

blau, weiß, rosa je nach Sorte, August-September

Lamium orvala

Nesselkönig

braunrot, Mai-Juni, Hummelpflanze!

Lavandula angustifolia

Echter Lavendel (Halbstrauch)

violettblau, weiß, hellrosa je nach Sorte, Juni-August

Nepeta x faassenii (Katzenminze)

Katzenminze

lilablau, Juni-August

Oenothera  Arten und -Sorten

Nachtkerze

gelb, (rosa), Juni-August

Origanum Arten und-Sorten

Wilder Dost, Oregano

rosalila, Juli-September

Perovskia in Sorten

Silberstrauch (Halbstrauch)

lilablau, August-September

Phlox Arten und-Sorten

Phlox, Flammenblume

lila, rosa, weiß, rot, Mai-September je nach Art/Sorte

Primula elatior und P.veris

Schlüsselblume

gelb, April-Mai

Prunella grandiflora und Sorten

Große Braunelle

violett, rosa, weiß je nach Sorte, Juni-August

Salvia Arten und –Sorten

Gewürz-, Steppen-, Wiesensalbei

Violett, rosa, weiß je nach Sorte, Mai-September je nach Art

Scabiosa columbaria

Traubenscabiose

hellblau, rosa je nach Sorte, Juni-September

Sedum telephium und S.spectabile

Hohe Fetthenne

rostrot, rosa, weiß je nach Sorte, August-Oktober

Telekia speciosa

Telekie

gelb, Juni-August

Thymus Arten und –Sorten

Polster- und Gewürz-Thymian

rosa, rot, weiß je nach Sorte, Mai-August je nach Art

Tradescantia  Arten und –Sorten

Dreimasterblume

violett, rot, weiß je nach Sorte, Juni-August

Viola odorata

Duftveilchen

blauviolett, März-April

Schmetterling auf Euphorbia seguieriana var. niciciana, davor Echinops ritro

Im Jahr 2019 sind wir unter anderem auf folgenden Veranstaltungen vertreten:



27. und 28. April 2019
26. Nürnberger Gartenmarkt
(Festplatz in Nbg.-Großgründlach)

Dieses Jahr schon zum 26. Mal: Der älteste und größte kostenlose Gartenmarkt
in Mittelfranken mit sehr vielen Pflanzenanbietern aus unserer Region. Für Pflanzenfreunde ein Muss! Eintritt frei.

www.nuernberger-gartenmarkt.de


26. Mai 2019
Marktplatzfest und Gartenmarkt in Neuhof /Zenn

(um Marktplatz, Kirche und Schloss Neuhof)

Sehr schöner kleiner Markt auf idyllischem Gelände, mit vielen Künstlern. Unser Geheimtipp!
Eintritt frei.